Kantonsystem


Kantonsystem
Kan|ton|sys|tem 〈n. 11; unz.〉 Aushebungssystem eines Heeres, bei dem ein Land in Bezirke (Kantone) eingeteilt wird, aus deren jedem ein Regiment seinen Rekruteneinsatz zu entnehmen hat

* * *

Kantonsystem,
 
Kantonverfassung, System der Heeresergänzung, bei dem der Staat in Bezirke (Kantone) eingeteilt war und jedes Regiment seinen Rekrutenersatz aus einem bestimmten Kanton zu beziehen hatte. In Preußen führte Friedrich Wilhelm I. 1733 das Kantonsystem ein. Danach waren alle Männer (mit bestimmten Ausnahmen) zum Dienst im Regiment ihres Kantons verpflichtet; die nach dem Kantonsystem dienstpflichtigen Rekruten nannte man Kantonisten. Das Kantonsystem war ein Vorläufer der allgemeinen Wehrpflicht.
 
In der Schweiz erfolgt die Aushebung zum Militärdienst in jedem Kanton gesondert; nach Art. 21 der Bundesverfassung sollen die Truppenkörper, soweit nicht militärische Gründe entgegenstehen, aus der Mannschaft desselben Kantons gebildet werden.
 

* * *

Kan|ton|sys|tem, das <o. Pl.> [zu Kanton (3)] (früher): militärisches System in Preußen, das das Land in 2Kantone (3) gliedert.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kantonsystem — Kantonsystem, s. Kantonverfassung u. Heer, S. 43 …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Kantonsystem — Kantonsystem, ältere Ergänzungsweise des Heers, wobei jedes Regiment seinen Rekrutenersatz aus einem bestimmten Bezirk (Kanton) zu beziehen hatte, die eingeschriebenen Einwohner desselben (Kantonisten) einem bestimmten Regiment verpflichtet… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Kantonsystem — Das Kantonssystem, auch Kantonsreglement genannt, wurde durch Friedrich Wilhelm I., König von Preußen im Jahr 1733 eingeführt. Die durch das Kantonssystem weitreichenden und sichtbaren Auswirkungen auf sein Land trugen dem König den Titel… …   Deutsch Wikipedia

  • Kantonsystem — Kan|ton|sys|tem das; s <zu ↑Kanton> System der Heeresergänzung (Mil.) …   Das große Fremdwörterbuch

  • Kantonssystem — Das Kantonssystem, eigentlich Kantonsystem, auch Kantonreglement genannt, wurde durch König Friedrich Wilhelm I. im Jahr 1733 in Preußen eingeführt. Unter anderem trugen die weitreichenden und sichtbaren Auswirkungen des Kantonsystems auf sein… …   Deutsch Wikipedia

  • Soldatenhandel unter Landgraf Friedrich II. von Hessen-Kassel — Englische Karikatur eines hessischen Grenadiers Als Soldatenhandel unter Landgraf Friedrich II. von Hessen Kassel werden die Subsidienverträge zur Überlassung von Soldaten aus Hessen Kassel an Großbritannien im Rahmen des amerikanischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Kanton (Preußen) — Das Kantonssystem, auch Kantonsreglement genannt, wurde durch Friedrich Wilhelm I., König von Preußen im Jahr 1733 eingeführt. Die durch das Kantonssystem weitreichenden und sichtbaren Auswirkungen auf sein Land trugen dem König den Titel… …   Deutsch Wikipedia

  • Kantonsreglement — Das Kantonssystem, auch Kantonsreglement genannt, wurde durch Friedrich Wilhelm I., König von Preußen im Jahr 1733 eingeführt. Die durch das Kantonssystem weitreichenden und sichtbaren Auswirkungen auf sein Land trugen dem König den Titel… …   Deutsch Wikipedia

  • Friedrich Wilhelm I., König in Preußen — Friedrich Wilhelm I. von Preußen (Gemälde von Antoine Pesne, um 1733) Friedrich Wilhelm I., König in Preußen und als Friedrich Wilhelm II. Kurfürst und Markgraf von Brandenburg (* 14. August 1688 in Berlin; † 31. Mai 1740 in Potsdam), aus dem… …   Deutsch Wikipedia

  • Friedrich Wilhelm I. (Preussen) — Friedrich Wilhelm I. von Preußen (Gemälde von Antoine Pesne, um 1733) Friedrich Wilhelm I., König in Preußen und als Friedrich Wilhelm II. Kurfürst und Markgraf von Brandenburg (* 14. August 1688 in Berlin; † 31. Mai 1740 in Potsdam), aus dem… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.